HIT 7

 

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  

  Stefan Schultze dient seit über 20 Jahren bei der Bundeswehr.

  Als Berufssoldat nahm er an unterschiedlichen Auslandseinsätzen

  in verschiedenen Ländern teil. Vornehmlich außerhalb der geschüt-

  zten Lager eingesetzt, hat er umfangreiche Erfahrungen mit den be-

sonderen Belastungen solcher Einsätze gesammelt. Im Jahr 2009 wurde er bei Gefechten

selbst verwundet und erfuhr so auch die Hindernisse und Hürdender bürokratischen  Ab-

handlung solcher Einsatzschädigungen. Seit 2011 ist er in seinem Verband als „Lotse für

Einsatzgeschädigte“ eingesetzt. Nach umfangreicher Schulung an allen im Einsatzschädi-

gungsverfahren beteiligten Stellen, verstärkt durch die Erfahrungen aus seiner eigenen

Verwundung, hilft er physisch und/oder psychisch verwundeten Soldaten/-innen die not-

wendigen Verfahren einzuleiten, knüpft Kontakte zu beratenden Stellen  und begleitet das

gesamte Verfahren. Als „Spinne im Netz“ dient er den verwundeten Soldaten/-innen als

zentrale Ansprechperson bei Fragen rund um die Einsatzschädigung.